Leistungsstärkere virtuelle Maschinen in Azure verfügbar

Ab sofort stehen die neuen virtuellen Maschinen des Typs “G” in Microsoft Azure zur Provisionierung vorerst in der West US Region zur Verfügung. Diese virtuellen Maschinen basieren auf der aktuellsten Intel® Xeon® E5 v3 Prozessorfamilie, bieten wesentlich mehr Hauptspeicher und wesentlich mehr lokalen SSD Festplattenspeicher. Dadurch wird es möglich, besonders performanceintensive Applikationen auf der Azure Plattform zu betreiben.

Hier ein Überblick über die fünf neuen “G”-Serie Maschinentypen:

image

Für die Provisionierung dieser Maschinentypen sind bereits die entsprechenden Positionen im Portal wählbar:

image

Hinweis: Aktuell muss bei der Provisionierung von “G” Maschinen, die Region “Westliche USA” ausgewählt werden, da sonst die Provisionierung aufgrund der nicht-Verfügbarkeit in anderen Regionen, fehlschlägt:

image

Wurde die Maschine ordnungsgemäß in der Region “Westliche USA” erstellt, dann ist diese direkt im Portal verfügbar. Hier ein Beispiel für eine G1 Maschine:

image

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen virtuellen Maschinentypen in Microsoft Azure sind hier zu finden: http://azure.microsoft.com/de-de/pricing/details/virtual-machines/

Generelle Informationen zu den virtuellen Maschinen in Microsoft Azure sind hier zu finden: http://azure.microsoft.com/de-de/services/virtual-machines/

Veröffentlicht unter Azure

Neue Azure Services in jeweils zwei Sätzen erklärt

Microsoft hat neben dem, am 11.12.2014 veröffentlichten Azure RemoteApp Service, nun vier weitere Azure Dienste/Szenarien generell verfügbar gemacht.

Das Azure Active Directory Application Proxy Service ermöglicht die Veröffentlichung von im eigenen Rechenzentrum betriebenen Web-Applikationen in Kombination mit Azure Active Directory für externe Benutzer direkt via Azure als sicheren Eintrittspunkt, ohne die Applikation zu verändern (Software-as-a-Service der eigenen Web-Applikationen). Neben Single-Sign-On ist auch die Zugangsverwaltung auf Basis von Benutzern und Gruppen möglich.

Das Live Channels for Azure Media Services Service ermöglicht das Live-Streaming von eigenen Events mit der Skalierbarkeit für Millionen von Zusehern. Diese Technologie wurde von internationalen Broadcastern bereits für diverse Veranstaltungen, wie z.B. die Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi oder der FIFA World Cup 2014, eingesetzt.

Hier die Architektur dieses Services:

image

Das bereits bekannte Azure Site Recovery Service, bei dem eine virtuelle Maschine auf Basis von Hyper-V nach Azure kontinuierlich repliziert wird, um im Katastrophenfall diese Maschine in Azure zu betreiben, war bisher nur in Kombination mit dem System Center Virtual Machine Manager im eigenen Rechenzentrum möglich. Nun wurde dieses Service für Klein- und Mittelstandskunden bzw. in Filialszenarien ohne die Nutzung des Virtual Machine Manager freigegeben.

Das Virtual Network Gateway, um z.B. sein eigenes Rechenzentrum mit dem Azure Rechenzentrum permanent zu verbinden, wurde nun um das High Performance VPN Gateway erweitert. In der Site-to-Site Konfiguration sind nun 30 anstelle der 10 gleichzeitigen Tunnel möglich und der Datendurchsatz wurde von ~80Mbps auf ~200Mbps angehoben.

Weitere Informationen zu dieser Ankündigung sind hier verfügbar: http://weblogs.asp.net/scottgu/azure-premium-storage-remoteapp-sql-database-update-live-media-streaming-search-and-more

Veröffentlicht unter Azure, Lösungen/Werkzeuge

Azure RemoteApp ab 11.12.2014 generell verfügbar!

Das Azure RemoteApp Service, welches sich seit einiger Zeit in der Public Preview befunden hat, ist mit 11.12.2014 generell verfügbar und damit für den Produktionseinsatz freigegeben.

image

Mit diesem Service steht eine durch Microsoft verwaltetes und skalierbares Remote Desktop Service (ehemals Terminal Services) zur Verfügung. Für den Zugriff auf die am Server betriebenen Applikationen wird das bekannte Microsoft Remote Desktop Protokoll (RDP) verwendet. Entsprechende Clients sind für die Windows, Mac OS X, iOS und Android Plattform verfügbar.

Weitere Informationen zu diesem Service sind hier verfügbar: http://azure.microsoft.com/en-us/services/remoteapp/?WT.mc_id=Blog_EntMob_General_PCIT

Weitere Informationen zu dieser Ankündigung sind hier verfügbar: http://blogs.technet.com/b/enterprisemobility/archive/2014/12/04/microsoft-azure-remoteapp-general-availability.aspx

Veröffentlicht unter Azure

Microsoft Azure Adventskalender

Pünktlich zur Weihnachtszeit startet der österreichische Microsoft Azure Adventskalender. Ab dem 1.12.2014 öffnet sich jeden Tag ein “Türchen” mit wertvollen Informationen und Angeboten rund um Microsoft Azure.

image

Der Azure Adventskalender ist hier verfügbar: http://www.microsoft.at/azureadvent/

Veröffentlicht unter Azure

Neue Microsoft Azure Dienste verfügbar

Diese Woche wurde die generelle Verfügbarkeit einiger neuer Microsoft Azure Dienste angekündigt:

  • Azure Automation
  • Runbook Gallery
  • Event Hubs
  • und Microsoft Antimalware

image

Vor allem die Azure Automation mit der dazugehörenden Runbook Gallery bringt nun ein mächtiges Automatisierungswerkzeug in die Azure Plattform und bietet folgenden Mehrwert:

image

Die ersten Schritte zur Nutzung der Azure Automation sind hier beschrieben: http://azure.microsoft.com/de-de/documentation/articles/automation-create-runbook-from-samples/

Weiterführende Informationen zur Azure Automation finden sie hier: http://azure.microsoft.com/de-de/services/automation/

Weiterführende Informationen zur Runbook Gallery sind hier verfügbar: http://msdn.microsoft.com/en-US/library/azure/dn781422.aspx

 

Neben den bereits vorhandenen Antimalware Lösungen von Symantec und Trend Micro, ist nun auch die Microsoft eigene Antimalware-Lösung für den Schutz des Windows Server Betriebssystems in Microsoft Azure verfügbar:

image

 

Zusätzlich wurden “Public Previews”  folgender Dienste veröffentlicht:

  • Azure Data Factory
  • Stream Analytics
  • Azure Batch
  • Marketplace
  • Hortonworks und Cloudera Images
  • und SQL Database Business Continuity Features
Veröffentlicht unter Azure, Lösungen/Werkzeuge

Windows Server Technical Preview in Microsoft Azure verfügbar

Mit der Technical Preview von Windows 10 ist auch die Technical Preview des Windows Server (Build 9841) verfügbar. Diese Version wurde von der Microsoft Windows Server Group in den Microsoft Azure Katalog eingepflegt. Damit steht das Windows Server Technical Preview Image zur Provisionierung als virtuelle Maschine in Windows Azure zur Verfügung:

image

Auch das neue, alte Startmenü ist in der Windows Server Preview enthalten:

image

Die Windows Server Technical Preview Evaluation Copy läuft am 15. Februar 2015 ab.

Weitere Informationen zu Microsoft Azure: www.azure.com

Direktlink zum Microsoft Azure Management Portal: https://manage.windowsazure.com

Veröffentlicht unter Lösungen/Werkzeuge

Gratis Microsoft e-Books für die Sommermonate

Eric Ligman, Microsoft Senior Sales Excellence Manager, hat zeitgerecht zum Beginn der Sommermonate eine Liste der frei verfügbaren Microsoft e-Books zusammengestellt.

Neben Büchern über die Microsoft Systems Management Plattform “System Center” sind auch Bücher über die Microsoft Public Cloud Plattform “Azure” verfügbar.

Hier ein kleiner Auszug davon:

image

image

image

Unter anderem sind z.B. die Bücher “Security and Privacy for Microsoft Office 2010 Users” (PDF) oder “Governance Guide for Microsoft Sharepoint Server 2010” (PDF) kostenlos zu laden.

Die Bücher stehen in unterschiedlichsten Formaten wie z.B. PDF, EPUB oder MOBI zur Verfügung.

Hier geht es zur Auflistung der kostenlosen e-Books: http://blogs.msdn.com/b/mssmallbiz/archive/2014/07/07/largest-collection-of-free-microsoft-ebooks-ever-including-windows-8-1-windows-8-windows-7-office-2013-office-365-office-2010-sharepoint-2013-dynamics-crm-powershell-exchange-server-lync-2013-system-center-azure-cloud-sql.aspx

Veröffentlicht unter Lösungen/Werkzeuge