Modell für Insider Diebstähle von geistigem Eigentum

Das Computer Emergency Response Team (CERT) des Software Engineering Instituts der Carnegie Mellon Universität hat auf Basis der Analyse von 48 Diebstahls-Vorfällen von Intellectual Property (IP) in den Vereinigten Staaten ein vorläufiges Modell entwickelt. Dieses Modell wird in das “Entitled Independent Model” und “Ambitious Leader Model” unterteilt. Diese beiden Modelle werden im veröffentlichten Bericht beschrieben.

Dieser Bericht stellt auf Seite 17 auch die beiden Modelle (“Entitled Independent” und “Ambitious Leader”) hinsichtlich der Schwerpunkte der Vorfälle von IP Insider Diebstählen gegenüber. Ein Beispiel sind Anzeichen von Arbeitsunzufriedenheit die beim “Entitled Independent” wesentlich stärker Einfluss nehmen als beim “Ambitious Leader”.

Der Anhang A gibt einen Einblick in die Natur der Insider IP Diebstähle um einen Geschäftsvorteil zu erlangen. Dabei werden Fragen wie zum Beispiel “Wer sind die Insider”, “Was haben sie getan” und “Wie haben sie die Attacke durchgeführt” auf Basis der durchgeführten Analyse beantwortet.

Abgeschlossen wird das Dokument mit der grafischen Darstellung der beiden Modelle und einer umfassenden Literaturliste.

Das Dokument ist über die Webseite der Carnegie Mellon Universität verfügbar: http://www.sei.cmu.edu/reports/11tn013.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Prozesse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.